Geschichte ISCD

markus_bob

2016:

  1. Januar Schlittelrennen Rinerhorn

Das Schlittelrennen auf dem Rinerhorn begeisterte 63 Teilnehmer. 32 Sportrodler waren am Start und 18 Schlitten. 7 Kleinkinder teilten den Schlitten mit Papi oder Mami und 6 Zipfelbob`s stritten um den Sieg in der Kategorie Fun. Marco Rietmann raubte Markus Wendler das Zepter des Clubmeisters, mit einem neuen Streckenrekord von 4:15.50 wurde er Tagessieger und Club-Meister. 2. Rang Markus Wendler und Roger Meisser musste sich mit dem 3. Platz begnügen.

 

  1. Januar SM in Grindelwald

Marco Rietmann gewinnt die Goldmedaille an der Schweizer-Meisterschaft bei 38 teilnehmenden Athleten und wird CH- Meister 2016 aller Klassen und kann einen weiteren CH-Meistertitel nach Davos holen. Roger Meisser erreichte den 4. Rang.

Im Doppelsitzer konnte Marco Rietmann mit Reto Coldobella aus Geuensee sich die Silbermedaille umhängen lassen.

 

  1. Februar WM in Oberperfuss

Roger Meisser nimmt an der WM teil, startet für das Team Schweiz und sammelt Erfahrung.

 

  1. Februar Skeleton im Cresta Run St Moritz

Roli Lusti, Markus Wendler und Klaus Haller trauten sich Kopf voran in den berühmten Cresta Run. Nach ein bisschen Theorie war Mut gefragt und die drei absolvierten ihre Skeleton Taufe.

 

  1. März BRSV Cup

Der Final des BRSV-Cups wurde in Malbun ausgetragen. Es wurden 3 Rennen gewertet. Mit dem Sportrodel konnte Marco Rietmann sich den Siegerpokal der Gesammtwertung sichern. Bei der Jugend gewannen dank ihren Siegen in Davos, Noah Meier und Tina Wendler den Gesammtcup im Sportrodeln. Simon Gadmer wurde ebenfalls erster bei den Schlittlern.

 

11./12. MärzJugendSchneeSportTage

Der ISC organisierte die Schlittenwettbewerbe für die SchneeSportTage 2016. 114 Mädchen und 187 Knaben starteten in 8 Kategorien. Tina und Ursina Wendler, Josua und Noah Meier so wie Simon Gadmer holten Gold in ihren jeweiligen Kategorie.

 

  1. März Final Swiss-Cup Rinerhorn

Marco Rietmann gewinnt das Rennen vor Albert Steffen und Markus Wendler. Bei der Junioren waren die Davoser Tina Wendler und Jusua Meier die schnellsten. Diese Siege sicherten ihnen den ersten Platz im Gesammtklassement. Die einzelnen Kategoriensieger im Swisscup 2016 sind:

Marco Rietmann vor Steffen und Meisser (Kat. AK1/ 2);Tina Wendler (Kat. Schülerinnen); Josua Meier (Kat. Schüler) .

 

  1. März 2. Blockhuus Cup

Beim letzten Rennen in dieser Saison ging es nur noch um Plausch, bei dem Differenzlerrennen gewann Fabio Profumo mit einer Differenz von 27 Hunderdstel vor dem letzjährigen Sieger Thomas Schilling und Domenica Gansner.

 

  1. Juni DV BRSV

An der Delegiertenversammlung wurde ein neuer Vorstand gewählt. Urs Torri aus Avers und Klaus Haller aus Davos haben demissioniert. In den neuen Vorstand  vom BRSV wurde gewählt:

Präsident: Roger Meisser ISC Davos

Aktuar: Alexander Kräuchi  RT Calanca

Kassier: Christoph Neubecker  HSG Avers

Der Int. Schlittelclub Davos freut sich das Roger dieses Amt angenommen hat und wünscht ihm viele gute und erfreuliche Momente.

 

2015:
Findet das Finale der Schweizermeisterschaft im Rodeln Naturbahn am Rinerhorn statt unter der Leitung des ISCD. Der ISCD umfasst heute 80 Mitglieder

2014:
Gelingt dem Mitglied des ISCD-Davos Markus Wendler das Tripel und wird Bündner Meister, BRSV Cup Sieger und Clubmeister.

2013:
Unsere Mittglieder Roger Meiser und Marco Rietmann nahmen an der EM in Laze Fonz teil. Marco Rietmann verletzte sich im ersten Rennlauf am linken Fuss schwer und konnte die EM nicht fertig fahren. Roger Meisner fuhr die ganze EM und hat sich trotz den ganzen Umständen gut geschlagen.
Unser Mitglied vom ISCD-Davos, Marco Rietmann wurde BRSV Cup Sieger so wie Clubmeister.

2012:
Am 15. Januar Schlittelrennen auf der Rinerhorn mit 86 Teilnehmer , 8 Medaillen für den ISCD, Marco Rietmann erneut Clubmeister. Der neu gegründet BRSV-Cup findet grossen Anklang und die Davoser brillieren mit 6 Podest plätzen. Auf der schweizerischen Ebene sind Davoser auch sehr erfolgreich und bringen mehrere Titel Heim. Rico Lehmann wird als Schweizermeister gefeiert. An den Schnee Sport Tagen machten 340 Schüler und Schülerinnen mit.

2011:
Schlittenrennen Rinerhorn mit 7 Clubmitglieder auf dem Podest. Marco Rietmann ist Clubmeisterschaft Sieger. SM in Sücka (LI) : 7 Davoser Medaillen, davon ein Goldmedaille für Corina Wilhelm( Junior W). 330 Schüler nahmen teil an den Schnee Sport Tagen. Mehrere Medaillen in Sarn, Triesenberg, und Melchsee-Frutt

2010:
Marco Riemann und Urs Torri veranstalten einen Wachskurs. Schlittenrennen Rinerhorn mit 97 Teilnehmer. Die neu eingeführte Clubwertung veranlasst neue Mitgliedschaft (6) . Mehrere Podest plätze an auswärtigen Rennen. über 350 Schüler an den Schnee Sport Tagen. Organisation der DV des BRSV mit Randprogramm.

2009:
Schlittenrennen Rinerhorn mit nur 47 Teilnehmer. Schweizermeisterschaft Rodeln, ein Woche später mit starke Beteiligung (67 Rodel) Christelle Haller 2. Damen, Marco Rietmann 2. über alle Klassen, Stefan Haller 3. im Doppel. Die Rodelbahn am Rinerhorn entwickelt sich dank einer Durchgehend beschneiten Bahn zu einer sehr anspruchsvollen und schnellen Rodelbahn.
80 Schlittler vergnügen sich auf dem Flüelapass Strasse. Im März bestritten zum ersten Mal 317 Schüler die SchneeSportTage in der Kategorie Schlitteln.

2008:
125. Jubiläum des Bestehens des Clubs. Schlittenrennen  Rinerhorn mit ca. 90 Teilnehmer. Grösser Presse Präsenz anlässlich des Jubiläums. Übergabe der Clubarchiven am Sportmuseum. Das Club organisiert die DV des BRSV im Juni und ein Grillplausch im August als Geburtstagsfest.

2007:
Schlittenrennen Rinerhorn mit 105 Teilnehmer, davon 12 Airbob.Vollmond Schlittelplausch vom Flüelapass-Hospiz bis Tschuggen an zwei Abend mit 200 Schlittler. Winterfest mit Schlittenrennen auf dem gleichen Piste mit 79 Fahrer.

2006:
Rodel Schweizermeisterschaft in Sarn mit davoser beteiligung, Klaus Haller 2. Senioren II. Schlittenrennen auf dem Rinerhorn mit über 100 Teilnehmer. SM Hornschlitten in Oberurmein, Rotschtobelboys 4. beim Junioren. Saisonwertung Alpencup:  3. bei den Junioren. Schlittelplausch auf dem Flüela leider abgesagt wegem sehr schlechtem Wetter.

2005:
Bei den Davoser Schüler- und Volksschlittelrennen findet die erste Davoser Velogemelmeisterschaft mit ausschliesslich Monsteiner Beteiligung statt.
Austragung des letzten  Internationalen Hornschlittenrennens in Davos.

2004:
Am Davoser Schüler- und Volksschlittelrennen nimmt erstmals die Kat. Airbord teil.
Am Hornschlittenrenen in Glaris wie auch gesammtschweizerisch sind immer weniger Teilnehmer am Start.
In Bergün findet die dritte Schweizer Hornschlittenmeisterschaft statt. Die beiden Nachwuchsteams aus Davos belegten die Ränge2 und 4.

2003:
Am Davoser Schüler- und Volksschlittelrennen nehmen 125 Personen auf dem Rinerhorn teil. Streckenrekord 4. Minuten 22 Sek.
Zum 10. mal findet das Hornschlittenrennen statt, zum kleinen Jubiläum findet am Abend eine Country-Night in der Mehrzweckhalle Glaris statt.

2002:
Das Hornschlittenrenen kann auf der Rotschtobelstrasse durchgeführt werden, und das Davoser Schüler- und Volksschlittelrennen auf dem Rinerhorn.
In Avers findet die zweite Schweizer Hornschlittenmeisterschaft mit Davoser Beteiligung statt. Das Hornschlitten Nachwuchsteam aus Davos wird Vice-Schweizermeister.

2001:
Das Davoser Volksschlittelrennen wird neu als Davoser Schüler- und Volksschlittelrennen umbenannt. Ein neuer Teilnehmerrekord hat alle Erwartungen übertroffen.
Das Hornschlitteln erlebt seinen Höhepunkt und auch zwei Juniormannschaften nehmen an verschiedenen Hornschlittelrennen in der Schweiz teil.

2000:
Das Volksschlittelrennen wurde bei sehr kalten Temperaturen mit 54 Teilnehmern durchgeführt.
Durchführung der 1. Schweizer Hornschlittenmeisterschaft auf der Rotschtobelstrasse Glaris. Die Davoser Teams „Rinerhorn“ und „Parsenn-Express“ belegten jeweils den 7. Rang in Ihrer Kategorie.
Das Team „Rinerhorn“ wurde an der EM in Toblach hervorragende vierte.
Ein Teilnehmer aus Davos besuchte Verschiedene Int. Schlittelrennen darunter auch das Weltcuprennen in Oberperfuss und die Weltmeisterschaft in Olang.

1999:
Das Volksschlittelrennen auf dem Rinerhorn wird von vielen Einheimischen und Gästen gut besucht.

1998:
Das Hornschlittelrennen auf der Rotschtobelstrasse erfreut sich grosser beliebtheit.

1883:
Am 12. Februar wird gleichenorts zum ersten Mal ein internationales Schlittenrennen abgehalten, anschliessend wird der Int.Schlittelclub